Ringvorlesung Onlife: Leben, Lernen, Leisten im digitalen Zeitaler

Übersicht

(Bild: CC BY 4.0)

Im Wintersemester 2016/17 fand an der Universität Kassel die Ringvorlesung "Onlife: Leben, Lernen, Leisten im digitalen Zeitalter" statt. 

Was bedeutet die umfassende Digitalisierung für die Gesellschaft, insbesondere für die Bildung? Diese und ähnliche Fragen widmeten sich zahlreiche Gastreferenten aus verschiedenen Disziplinen.

Die digitale Bildungsrevolution. (Ringvorlesung Uni Kassel Teil 8)

Im achten Vortrag spricht Dr. Jörg Dräger, Bertelsmann-Stiftung. Wie sieht sie aus, die internationale Zukunft der Bildung? Was sind die größten Herausforderungen, Chancen und Risiken im Hinblick auf eine weltweit immer größer und heterogener werdende Gruppe an Lernenden? [Weiterlesen]

09.03.2017

Die (Wieder-)Entdeckung des Digitalen - zur Gestaltung von Bildungsmedien (Ringvorlesung Uni Kassel Teil 7)

Im siebten Vortrag der Ringvorlesung Onlife spricht Prof. Dr. Bardo Herzig, Universität Paderborn. Wie verhalten sich die Digitialisierung und der weniger populäre Begriff der Mediatisierung zueinander? Welche Eigenschaften haben dabei digitale Medien? Wie verändert sich in der digitalen Welt Bildung und was für konkrete Anwedungsszenarien gibt es unter diesen veränderten Bedingungen? [Weiterlesen]

07.03.2017

Partizipation im Netz - das Verschwinden des Sozialen (Ringvorlesung Uni Kassel Teil 6)

Im sechsten Vortrag der Ringvorlesung Onlife spricht Prof. Dr. Mersch, Züricher Hochschule für Künste, aus einer philosophisch, kommunikationstheoretischen Perspektive über die Digitalisierung - und lässt dabei ungewohnt kritische Töne anklingen: Verschwindet durch die Ausbreitung des Digitalen auf alle gesellschaftliche Lebensbereiche das Soziale? Und mündet die Digitalisierung in ihrer jetzigen Gestalt letztendlich in einer politischen Katastrophe? [Weiterlesen]

02.03.2017

Schule 4.0 - die Freiherr-vom-Stein-Schule in der digitalen selbstlernenden Netzwerkgesellschaft (Ringvorlesung Uni Kassel Teil 5)

Im fünften Vortrag der Ringvorlesung Onlife spricht Maike Schubert, Schulleiterin der Freiherr-vom-Stein-Schule Neumünster, aus schulpraktischer Erfahrung über digitale Bildung und wie sie sich in der Schule etablieren lässt: Welche Hürden gilt es dabei zu nehmen – bei Eltern, Lehrern, Schülern und in der Öffentlichkeit? Und wie sieht eine gelebte digitale (Lern-)Kultur an der Schule aus? [Weiterlesen]

01.03.2017

Digitalisierung der Schule oder Schule in der Digitalisierung?! (Ringvorlesung Uni Kassel Teil 4)

Im vierten Vortrag der Ringvorlesung Onlife spricht Richard Heinen, Learning Lab an der Universität Duisburg-Essen, über digitale Bildung. Was bedeutet die umfassende Digitalisierung für die Gesellschaft, insbesondere für die Bildung? Wie müssen wir heute Bildung, Schule und Lernen (neu)denken? [Weiterlesen]

23.02.2017

Digitale Kompetenzen - pädagogische Antworten auf digitale Herausforderungen (Ringvorlesung Uni Kassel Teil 3)

Im dritten Vortrag der Ringvorlesung Onlife blickt Prof. Dr. Stefan Aufenanger aus einer medienpädagogischen Perspektive auf das Thema der digitalen Bildung. Was bedeutet die umfassende Digitalisierung für die Gesellschaft, insbesondere für die Bildung? Wie müssen wir heute Bildung, Schule und Lernen (neu)denken? [Weiterlesen]

14.02.2017

Digitale Auswirkungen und Lernen in Organisationen: Projekte, Prozesse und Grenzen verstehen (Ringvorlesung Uni Kassel Teil 2)

Im zweiten Vortrag der Ringvorlesung "Onlife: Leben, Lernen, Leisten im digitalen Zeitalter" blickt der Organisationsentwickler Shiran Habekost auf das Thema des digitalen Lernens in Organisationen. Welche Rolle spielt Lernen in Organisationen? Was für Kompetenzmodelle gibt es? Und Welche Prozess- und Projektperspektiven? [Weiterlesen]

14.02.2017

7 Trends, die Schule revolutionieren werden (Ringvorlesung Uni Kassel Teil 1)

Im Wintersemester 2016/17 fand an der Universität Kassel die Ringvorlesung "Onlife: Leben, Lernen, Leisten im digitalen Zeitalter" statt. Was bedeutet die umfassende Digitalisierung für die Gesellschaft, insbesondere für die Bildung? Diese und ähnliche Fragen widmeten sich zahlreiche Gastreferenten aus verschiedenen Disziplinen. [Weiterlesen]

07.02.2017