Die Konferenz Bildung Digitalisierung 2018 wurde mit spannenden Keynotes eröffnet. (Foto: Phil Dera / Forum Bildung Digitalisierung)

Konferenz Bildung Digitalisierung 2018: Keynotes

Das Plenum auf der Konferenz Bildung Digitalisierung 2018 wurde am 15. und 16. November 2018 im Cafe Moskau in Berlin von SpeakerInnen aus Politik, Wissenschaft und Schulpraxis mit spannenden Keynotes eröffnet. Untenstehend können Sie sich die Grußworte von Staatssekretär Herbert Wolff und die aufgezeichneten Keynotes von Dr. Lisa Unterberg, Silke Müller, Prof. Dr. Andreas Schleicher und Maike Schubert noch einmal ansehen.

Grußwort von Staatssekretär Herbert Wolff, Sächsisches Kultusministerium, Vorsitzender der KMK-Lenkungsgruppe „Bildung in der digitalen Welt“

Dr. Lisa Unterberg: „Schule im post-digitalen Zeitalter“

Silke Müller: „Von einer Schule, die auszog, zeitgemäßen Unterricht zu lernen“ – Ein Blick hinter die Kulissen der digitalen Transformation an der Waldschule Hatten (Sketchnoting: Wibke Tiedmann)

Prof. Dr. Andreas Schleicher: „Wie Digitalisierung verändert was wir lernen und wie wir lernen“

Maike Schubert: „Lernkultur-relaunch@freiherr-vom-stein-schule Neumünster – von Wandel, Wagnis und Widerständen auf dem Weg zur neuen Version der FvSS4.0“ (Sketchnoting: Wibke Tiedmann)

Im Gespräch: Maike Schubert, Jörg Dräger und Prof. Dr. Andreas Schleicher mit Martin Spiewak