Bildungsreise 2021 nach Dänemark

Foto: Sofus Chammon

Vom 16. bis 17. September 2021 reisten Mitglieder der Ständigen Konferenz der Kultusminister (KMK) sowie Vertreter:innen der Mitgliedsstiftungen des Forum Bildung Digitalisierung nach Dänemark, um sich ein Bild über die digitale Ausstattung von Schulen zu machen und über die Entwicklung guten Unterrichts auszutauschen. Die Bildungsreise wurde vom Forum Bildung Digitalisierung organisiert und führte in die Kommune Esbjerg sowie die Stadt Herning, um sich mit Akteuren aus der Schulpraxis, Bildungsverwaltung und Lehrkräftebildung auszutauschen und innovative Best-Practice-Beispiele vor Ort zu erleben.

Pressemitteilung

Fernsehbeitrag in den Nachrichten von DR (Danmarks Radio) am 17.09.2021 (ab Minute 21:04)

Eine Dokumentation der einzelnen Stationen der Bildungsreise und Kontaktmöglichkeiten zu den Expert:innen aus Dänemark finden Sie auf dieser Seite.

 

Foto: Sofus Chammon
Foto: Sofus Chammon
Foto: Sofus Chammon
Foto: Sofus Chammon
Foto: Sofus Chammon
Foto: Sofus Chammon
Foto: Sofus Chammon
Foto: Sofus Chammon
Foto: Sofus Chammon
Foto: Sofus Chammon
Foto: Sofus Chammon
Foto: Sofus Chammon
Foto: Sofus Chammon
Foto: Sofus Chammon
Foto: Sofus Chammon
Foto: Sofus Chammon
Foto: Sofus Chammon
Foto: Sofus Chammon
Foto: Sofus Chammon
Foto: Sofus Chammon
Foto: Sofus Chammon
Foto: Sofus Chammon
Foto: Sofus Chammon
1/23

Kontakt zum Projektteam

Sie haben Rückfragen zur Bildungsreise nach Dänemark, Interesse an einem Austausch zu den Eindrücken und Erfahrungen oder sind auf der Suche nach einem Kontakt für Ihre Arbeit? Gerne helfen wir Ihnen weiter!

Freiheitsversuch in Dänemark

Die Kommune ist Teil eines Schulversuches, dem sogenannten Freiheitsversuch, bei dem insgesamt vier Kommunen für vorerst drei Jahre von kommunalen und staatlichen Vorgaben befreit sind. Am ersten Tag der Reise haben Bürgermeister Jesper Frost Rasmussen und Schulsenator Jørn Henriksen konkrete Einblicke in die Digitalisierungsstrategie und Vision der Region gegeben.

Präsentation: Vorstellung der Kommune Esbjerg (PDF)

Präsentation: Freiheitsversuch in Dänemark (PDF)

KONTAKT

Kommune Esbjerg

Lisbeth Kodal
lisb0510@esbjerg.dk

Schulbesuche

Seit Beginn des Freiheitsversuchs haben sich die Schulen in der Region auf den Weg gemacht, die neuen Möglichkeiten und die größere Autonomie genutzt und im Rahmen intensiver Schulentwicklungsprozesse neue Konzepte insbesondere rund um die Verankerung von digitalen Kompetenzen in die konkrete Unterrichtspraxis entwickelt. Zwei dieser Schulen sind die Auraskolen und die Cosmosskolen.

Die Auraskolen ist eine Grundschule mit rund 700 Schüler:innen. Hier lernen die Kinder von der ersten bis zur zehnten Klasse gemeinsam, was eine deutliche Unterscheidung zum deutschen Schulsystem darstellt. Im Rahmen des Schulentwicklungsprozesses wurde an der Schule das CRAFT-Modell („Creating Really Advanced Future Thinkers“) gemeinsam im Kollegium entwickelt und in die Gestaltung sämtlicher Lehr-Lern-Prozesse integriert. Die Lernenden und die Reflexion über die persönlichen Lernprozesse stehen hierbei im Mittelpunkt und das Lernen mit digitalen Medien gehört selbstverständlich zum Alltag an der Schule.

Präsentation: Auraskolen (PDF)

Präsentation: CRAFT-Modell (PDF)

Mit Blick auf die Digitalisierung der Schulen gehört Dänemark zu den Vorreitern in Europa und schneidet in Studien rund um digitale Bildung regelmäßig gut ab und das Land hat sich bereits vor 20 Jahren auf den Weg des digitalen Wandels gemacht. Hier verfügen Schüler:innen, Eltern und Lehrkräfte über einen universalen Log-in, den sogenannten Unilogin, der Zugang zu den Plattformen und Co. ermöglicht. Beim Besuch der Abteilung Bakkeskolen an der Cosmosskolen wurde die langjährige und tiefe Integration von Lern- und Kommunikationsplattformen sowie weiterer Tools deutlich. Mit der „Ideenwerkstatt“ verfügt die Schule zudem über einen voll ausgestatteten Makerspace, der den Schüler:innen und Lehrkräften zahlreiche Möglichkeiten gibt, die Möglichkeiten digitaler Medien, Tools und Ressourcen nicht nur zu nutzen, sondern auch über die Anwendung zu reflektieren.

Präsentation: Bakkeskolen (PDF)

Präsentation: Ideenwerkstatt (PDF)

KONTAKT

Auraskolen

Hier finden Sie in Kürze einen Kontakt als Ansprechpartner:in.

Cosmosskolen / Abteilung Bakkeskolen

Morten Mærsk
Administrativer Leiter
morsc@esbjerg.dk

Morten Andersen
Schulleiter
moan@esbjerg.dk

Christian Høj Varming
Pädagogischer Leiter
chrva@esbjerg.dk

VIA Center for Undervisningsmidler

Das VIA Center for Undervisningsmidler (CFU) in Herning steuert die Aus-, Fort-, und -weiterbildung des pädagogischen Personals. Besonders hervorzuheben ist, dass mit Abschluss der Ausbildung der Lehrkräfte das Engagement der Institution nicht endet, sondern die Schulen in der Region die zahlreichen Unterstützungsangebote der VIA CFU weiterhin nutzen können, wie eine Bibliothek mit zahlreichen Lehr-Lern-Mitteln und einen Makerspace, der das digitale Lernen für Lehrkräfte und Schüler:innen erlebbar macht. Zudem werden eine Vielzahl von Workshops und Weiterbildungsmöglichkeiten zum Erwerb digitaler Kompetenzen angeboten – sowohl für Lehrkräfte als auch für Schüler:innen. Die VIA CFU nimmt somit einen zentrale Rolle bei der Gestaltung des digitalen Wandels an den Schulen in der Region ein. Einen anschaulichen Impuls dazu gab Hanne Høj, Schulleiterin der Ikast Østre Skole, die gemeinsam mit engagierten Lehrkräften aus dem Kollegium und in enger Kooperation mit der VIA CFU im Zuge der Schulentwicklung einen umfassenden Veränderungsprozess angestoßen hat, um Potenziale digitaler Medien und den Kompetenzaufbau noch stärker in das Profil der Schule zu integrieren.

Präsentation: VIA CFU (Download PDF)

KONTAKT

VIA Center for Undervisningsmidler

Rasmus Bergstedt
Personal- und Fachleiter
rabe@via.dk

Ikast Østre Skole

Hanne Høj
Schulleiterin
hannhoj@ikast-brande.dk

    NEWSLETTER

    NewsBD

    Der 14-tägliche Newsletter zu Neuigkeiten des Forum Bildung Digitalisierung und seinen Mitgliedsstiftungen sowie einem Überblick zu aktuellen Meldungen rund um zeitgemäße, digitale Bildung – kurz zusammengefasst und eingeordnet vom Team in der Geschäftsstelle.