Bildungsdialog.Digital 2020: Maßnahmen und Perspektiven der Stiftungsarbeit

Der „Bildungsdialog.Digital” ist ein neues Format des BMBF-Metavorhabens „Digitalisierung im Bildungsbereich“, einer gemeinsamen Plattform des Verbundvorhabens der Universität Duisburg-Essen, Deutsches Institut für Erwachsenenbildung | Leibniz-Institut für lebenslanges Lernen, DIPF | Leibniz-Institut für Bildungsforschung und Bildungsinformation, Frankfurt, Leibniz-Institut für Wissensmedien, Tübingen.

In dem Format treten Akteure aus der Bildungsforschung in den Austausch mit der Bildungspolitik und -praxis kommen. Im Kontext der Digitalisierung im Bildungsbereich ist die Arbeit der Stiftungen ein wichtiger Bestandteil zur Entwicklung des Schulsektors im digitalen Zeitalter. Die Veranstaltung fokussiert eine Reflexion von Unterstützungs- und Förderaktivitäten zwischen Akteuren von Stiftungen und Bildungswissenschaftlerinnen und Bildungswissenschaftlern. Thematisiert werden sollen grundsätzliche Fragen des Vorgehens, der aktuellen Vorhaben und die Ausrichtung der Aktivitäten.

Das Forum Bildung Digitalisierung beteiligt sich am Programm mit einem Input zum Thema „Zusammenarbeit von Schule und Zivilgesellschaft“. Im Auftrag des Forum Bildung Digitalisierung wird am Institut für Technische Bildung und Hochschuldidaktik der Technischen Universität Hamburg eine Studie zu der Zusammenarbeit zwischen Schulen und zivilgesellschaftlichen Initiativen zur Gestaltung des digitalen Wandels durchgeführt. Dafür sollen Beispiele gesammelt und aufbereitet werden.

Mehr Informationen zur Veranstaltung und zum Programmablauf finden Sie hier.

    NEWSLETTER

    NewsBD

    Der 14-tägliche Newsletter zu Neuigkeiten des Forum Bildung Digitalisierung und seinen Mitgliedsstiftungen sowie einem Überblick zu aktuellen Meldungen rund um zeitgemäße, digitale Bildung – kurz zusammengefasst und eingeordnet vom Team in der Geschäftsstelle.