Konferenz Bildung Digitalisierung

KonfBD22: TAKING CHARGE – Visionen für das System Schule

Das Forum Bildung Digitalisierung veranstaltete vom 16. bis 17. November 2022 die siebte Konferenz Bildung Digitalisierung. Die Leitkonferenz für gute Schule in der digitalen Welt im deutschsprachigen Raum macht Good Practices sichtbar, bietet allen Akteuren im System Schule eine Plattform für Austausch und Vernetzung und setzt wegweisende Impulse für die digitale Transformation im schulischen Bildungsbereich.

Eine multimediale Dokumentation der KonfBD22 mit einem Veranstaltungsbericht, Interviews und Gastbeiträgen von und mit den Speaker:innen aus dem Programm sowie alle Aufzeichnungen aus dem Livestream  der KonfBD22 finden Sie in unserem Online-Magazin Plan BD. Das vollständige Programm der KonfBD22 finden Sie hier.

Zur Dokumentation

Anlässlich der KonfBD22 hat das Forum fünf Handlungsempfehlungen zur Gestaltung der digitalen Transformation im schulischen Bildungsbereich formuliert, die Entscheider:innen in Politik und Verwaltung Impulse für die konkrete Umsetzung in bildungspolitischen Maßnahmen geben und Handlungsspielräume aufzeigen.

Download PDF

Mit Klick auf den Play-Button heben Sie die Blockierung auf. Für die Einbindung von Videos nutzen wir YouTube. Dabei werden Ihre Daten auch in den USA verarbeitet, die kein mit der EU vergleichbares Datenschutzniveau aufweisen. Deshalb besteht das Risiko, dass US-Behörden ggf. auf Ihre Daten zugreifen. Wenn Sie der Einbindung von YouTube zustimmen, erklären Sie sich mit der Datenverarbeitung und der Übermittlung in die USA einverstanden. Sie können Ihre Einwilligung in Ihren Cookie-Einstellungen jederzeit widerrufen. Nähere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Livestream

Das Bühnenprogramm mit Keynotes und Panels im Cafe Moskau wurde an beiden Tagen aufgezeichnet. Im Fokus des ersten Tages standen der systemische Blick auf die Transformation im schulischen Bildungsbereich, die Partizipation von Schüler:innen und Visionen für die Lehrkräftebildung.

Das Bühnenprogramm mit Keynotes und Panels im Cafe Moskau wurde an beiden Tagen aufgezeichnet. Am zweiten Tag der KonfBD22 ging es vor allem um die Themen Haltung und Rahmenbedingungen, aber auch um adaptive Lehr-Lern-Settings oder den Umgang mit Desinformation in Schule und Unterricht.

0
Tage
0
Formate
0+
Programmpunkte
0+
Speaker:innen
0+
Visionen
Speaker:innen
  • Bettina Stark-Watzinger

    Bundesministerin für Bildung und Forschung

    Foto: Bundesregierung/Guido Bergmann
  • Astrid-Sabine Busse

    Senatorin für Bildung, Jugend und Familie des Landes Berlin

    Foto: Lena Giovanazzi
  • Kati Ahl

    Freiberufliche Bildungsexpertin

  • Ines Bieler

    Wissenschaftliche Mitarbeiterin im Projekt Digital kompetent im Lehramt (DikoLa), Zentrum für Lehrer*innenbildung der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg

  • Bob Blume

    Oberstudienrat, Windeck-Gymnasium

  • Dr. Julia Borggräfe

    Associate Partner Metaplan GmbH und Co-Geschäftsführerin, Metaplan Gesellschaft für Verwaltungsinnovation

  • Alexander Brand

    Lehrer und Blogger

  • Dr. Patrick Bronner

    Lehrer für Mathematik und Physik, Friedrich-Gymnasium Freiburg & Fachberater für Unterrichtsentwicklung, Zentrum für Schulqualität und Lehrerbildung Baden-Württemberg (ZSL)

  • Prof. Dr. Eliane Burri

    Zentrumsleiterin a. i. Medienbildung und Informatik, Pädagogische Hochschule Zürich

  • Marcus Bösch

    Wissenschaftlicher Mitarbeiter, Hochschule für Angewandte Wissenschaften (HAW) Hamburg

  • Jacob Chammon

    Vorstand, Forum Bildung Digitalisierung

  • Dr. Dieter Dohmen

    Gründer, Direktor und wissenschaftlicher Projektleiter, FiBS
    Forschungsinstitut für Bildungs- und Sozialökonomie

  • Tobias Düttmann

    Wissenschaftlicher Mitarbeiter, Learning Lab Universität Duisburg-Essen

  • Uta Eichborn

    Lehrerin, Friedrich-List-Berufskolleg Bonn

  • Prof. Dr. Birgit Eickelmann

    Professorin für Schulpädagogik, Universität Paderborn

  • Mustafa Eren

    Programm-Manager Bereich Bildung, Körber-Stiftung

  • Dr. Tobias Ernst

    Kiron Open Higher Education gGmbH, Bundesverband Innovative Bildungsprogramme e.V.

  • Anna Fröhlich

    Schulleiterin, Grundschule Westersburg

  • Dr. Julia Freudenberg

    Geschäftsführerin, Hacker School

  • Martin Fugmann

    Schulleiter, Evangelisch Stiftisches Gymnasium Gütersloh

  • Matthias Förtsch

    Schulleiter, Bischof-Sproll-Bildungszentrum Biberach

  • Prof. Dr. Julia Gerick

    Professorin für Schulpädagogik mit dem Schwerpunkt Schulentwicklungsforschung, Technische Universität Braunschweig

  • Samuel Goldmann

    Vorsitzender, Landesschülerausschuss (LSA) Berlin

  • Tanja Jeschke

    IT-Koordinatorin, Stadt Norderstedt

  • Prof. Dr. Uta Hauck-Thum

    Professorin für Grundschulpädagogik und -didaktik, Ludwig-Maximilians-Universität, München

  • Hannes Kaulfersch

    StadtschülerInnenrat Frankfurt am Main

  • Ida Keller

    Schüler:innensprecherin, Schule am Ried und Vorstandsmitglied, StadtschülerInnenrat Frankfurt am Main

  • Prof. Dr. Julia Knopf

    Inhaberin des Lehrstuhls Fachdidaktik Deutsch Primarstufe, Universität des Saarlandes

  • Andreas Knoth

    Psychologe, SOCIUS Organisationsberatung

  • Ulrike Linz

    Leiterin des Sachgebiets Fortbildung, Dezernat Medien in der Hessischen Lehrkräfteakademie

  • Pia Lörwald

    Lehrerin, Bergiusschule Frankfurt

  • Dr. Sabine Marsch

    Oberstufenkoordinatorin, Montessori Oberstufe Berlin

  • Jöran Muuß-Merholz

    Bildungsexperte und Erziehungswissenschaftler, J&K – Jöran und Konsorten

  • Romy Möller

    Prozessbegleiterin und Coachin

  • Silke Müller

    Schulleiterin Waldschule Hatten

  • Micha Pallesche

    Schulleiter, Ernst-Reuter-Schule Karlsruhe

  • Prof. Dr. Katharina Scheiter

    Professur für Digitale Bildung, Universität Potsdam

  • Dr. Julia Schmengler

    Medienpädagogische Beraterin und Lehrerin

  • Dr. Lea Schulz

    Studienleiterin, Institut für Qualitätsentwicklung für Schulen in Schleswig-Holstein (IQSH)

  • Veronika Schönstein

    Organisationsberaterin, Designed Education

  • Christine Skupsch

    Lehrerin, Schule am Ried

  • Nicole Stockmann

    Schulleiterin, Ellentalgymnasien

  • Prof. Dr. Thomas Strasser

    Professor für Fremdsprachendidaktik und technologieunterstütztes Lernen und Lehren, Pädagogische Hochschule Wien

  • Alexander Sängerlaub

    Journalist, Kommunikationswissenschaftler und Direktor/Gründer, futur eins

  • Julia Thurner

    Pädagogische Mitarbeiterin, Institut für Pädagogik und Schulpsychologie der Stadt Nürnberg (IPSN)

  • Petra Walenciak

    Lehrerin, Friedrich-List-Berufskolleg Bonn

  • Marina Weisband

    Diplompsychologin und Beteiligungspädagogin, aula gGmbH

  • Dr. Till Woerfel

    Wissenschaftlicher Mitarbeiter, Mercator-Institut für Sprachförderung und Deutsch als Zweitsprache

TAKING CHARGE
Visionen für das System Schule

Das System Schule ist unbestritten mitten im umfassendsten Transformationsprozess seit vielen Jahrzehnten – nicht zuletzt angestoßen durch die Corona-Pandemie. 2020 haben wir uns gemeinsam mit Mut und Schnelligkeit auf den Weg gemacht. 2021 folgte die Bestandsaufnahme des bisher Erreichten und der visionäre Blick nach vorn.

Fährt das System Schule aktuell eher auf Sicht? Müssen wir das Steuer für den Transformationsprozess beherzt und mutig ergreifen? Oder sind wir auf Kurs und der bildungspolitische Kompass ist bereits gut eingestellt?

Mit dem Zielbild eines an der Kultur der Digitalität ausgerichteten, inklusiven und chancengerechten Bildungssystems möchten wir 2022 unter dem Motto TAKING CHARGE über die nächsten Schritte diskutieren und gemeinsam ins Handeln kommen. Wie können wir Veränderungen anstoßen, bestehende Systemgrenzen überwinden und Visionen nicht nur entwickeln, sondern auch umsetzen? Auf der KonfBD22 nehmen wir im ko-konstruktiven Austausch mit der Bildungscommunity das System Schule in seiner Gesamtheit in den Blick – von der persönlichen, über die institutionelle bis zur systemischen Ebene.

Das Programm ist an drei übergeordneten Themen ausgerichtet, die sich mit zentralen und drängenden Fragestellungen rund um die digitale Transformation im schulischen Bildungsbereich auseinandersetzen.

Haltung

Die Kultur der Digitalität stellt neue Anforderungen an das professionelle Selbstverständnis aller Akteure im Bildungsbereich – der Aktionsforscher Otto Scharmer spricht von „open heart, open mind und open will“. Mehr denn je braucht es heute eine offene Haltung gegenüber der schulischen Transformation. Wie sehen bedarfsorientierte Qualifizierungs- und Professionalisierungsangebote für Schulleitungen und Lehrkräfte aus? Welche Rolle spielt kollaborative Professionalität von Lehrkräften bei der Gestaltung des Unterrichts? Wie können wir die Beziehung zwischen Lehrenden und Lernenden stärken? 

Lehren und Lernen

Unter den Vorzeichen der Kultur der Digitalität brauchen wir veränderte Lehr-Lern-Settings. Es gilt die Diskussion um den Mehrwert digitaler Medien und Tools für Unterricht und Didaktik zu überwinden. Sind traditionelle Fächer und Noten noch ein Modell für morgen? Wie sehen zukunftsorientierte und lernförderliche Prüfungsformate aus? Wie reagiert Schule auf die massiv zunehmende Desinformation im digitalen Raum und wie können wir Nachrichtenkompetenzen von Schüler:innen stärken?

Rahmenbedingungen

Die digitale Transformation erfordert es, das System Schule ganzheitlich zu betrachten. Bewährte Governance-Strukturen stoßen an ihre Grenzen. Ob DigitalPakt 2.0, digitale Kompetenzzentren oder Bundeszentrale für digitale Bildung – welche Pläne verfolgen Bund und Länder aktuell? Wie gewährleisten wir die langfristige Finanzierung und der technischen Infrastruktur sowie administrativen, technischen und pädagogischen Support für Schulen? Wie können Schulleitungen, Schulträger und Schulaufsichten bei der Gestaltung von digitaler Schulentwicklung besser zusammenwirken? 

Kontakt zum Projektteam

Sie haben Fragen rund um die Konferenz Bildung Digitalisierung? Gerne können Sie sich mit unserem Projektteam in Verbindung setzen. Wir freuen uns auf den Austausch!

    NEWSLETTER

    NewsBD

    Der 14-tägliche Newsletter zu Neuigkeiten des Forum Bildung Digitalisierung und seinen Mitgliedsstiftungen sowie einem Überblick zu aktuellen Meldungen rund um zeitgemäße, digitale Bildung – kurz zusammengefasst und eingeordnet vom Team in der Geschäftsstelle.