Konferenz Bildung Digitalisierung 2019

Die Workshop-Phase während der Konferenz Bildung Digitalisierung 2018 läuft.

Foto: Phil Dera / CC BY 4.0

Next Practice – Bildungsinnovationen für den digitalen Wandel

12. – 13.09.2019 Berlin, Cafe Moskau

Das Forum Bildung Digitalisierung lädt am 12. und 13. September 2019 alle Interessierten aus Bildungspraxis, Bildungspolitik, Bildungsverwaltung, Wissenschaft und Zivilgesellschaft zur Konferenz nach Berlin ein. Die Leitkonferenz für zeitgemäße, digitale Bildung findet bereits zum vierten Mal statt. Diesmal stehen Bildungsinnovationen für gute Schule in der digitalen Welt im Mittelpunkt der zweitägigen Veranstaltung. Der Fokus liegt auf drei Ebenen: Schule und Unterrichtsentwicklung, Schule und Organisationsentwicklung, Schule und Netzwerkentwicklung.

Unter der Überschrift „Next Practice – Bildungsinnovationen für den digitalen Wandel“ diskutieren rund 700 Expertinnen und Experten gemeinsam über aktuelle Fragestellungen und zukunftsorientierte Ansätze. Wir wollen Ideen und Projekten einen Raum geben, die Lernen verändern und Bildung in der digitalen Welt gestalten. Uns interessiert nicht nur das einzelne gute Beispiel („Best Practice“), sondern auch, wie sich davon ausgehend das System Schule verändern kann („Next Practice“). Wo liegen die Herausforderungen der Transformation? Welche Schritte sollten angegangen werden?

PROGRAMM

Das Programm besteht aus über 90 unterschiedlichen Beiträgen: Lassen Sie sich durch praxisorientierte Workshops, politische Diskussionsrunden und Vorträge inspirieren und vernetzen Sie sich mit Expertinnen und Experten auf der #KonfBD19.

Download PDF

Für alle Programmpunkte gilt: Bring your own device. WLAN und Strom stellen wir zur Verfügung.

KEYNOTES UND PANELS

Am Donnerstag, 12. September 2019 erwarten wir ein Grußwort von Anja Karliczek, Bundesministerin für Bildung und Forschung, und Impulse von Dr. Stefanie Hubig, Ministerin für Bildung in Rheinland-Pfalz und 1. Vizepräsidentin der KMK; Prof. Dr. Birgit Eickelmann, Professorin für Schulpädagogik an der Universität Paderborn; Myrle Dziak-Mahler, Geschäftsführerin des Zentrums für LehrerInnenbildung in Köln und Dr. Jörg Dräger, Mitglied des Vorstandes der Bertelsmann Stiftung.

Am Freitag, 13. September 2019  beginnen wir mit einem Panel zum DigitalPakt Schule, besetzt mit Vertreterinnen und Vertretern aus Politik, Schulpraxis und Zivilgesellschaft. Aus der Politik erwarten wir Katja Suding, bildungspolitische Sprecherin der FDP-Bundestagsfraktion; Sigrid Beer, bildungspolitische Sprecherin der Landtagsfraktion von Bündnis 90/Die Grünen in Nordrhein-Westfalen; Inger Paus, Vorsitzende der Geschäftsführung der Vodafone Stiftung Deutschland und Dr. Olaf Köster-Ehling, Vorstand der Montag Stiftung Jugend und Gesellschaft.

TRACKS

Track 1: Schule und Unterrichtsentwicklung
Wie verändern sich Raum- und Zeitstrukturen? Wie sehen geeignete Aufgaben- und Prüfungsformate aus? Was bedeutet Digitalisierung für pädagogische Beziehungen?

Track 2: Schule und Organisationsentwicklung
Wie gelingt Digital Leadership in Schule? Wie kann kollegiale Kooperation gefördert werden? Wie können Widerstände produktiv genutzt werden?

Track 3: Schule und Netzwerkentwicklung
Wie können Schulen ein regionales Ökosystem aufbauen? Wie gelingt die Zusammenarbeit mit außerschulischen Partnern? Wie vernetzen sich Schulen?

FORMATE

Keynotes, Panels: Sie bilden den thematischen Höhepunkt der Konferenz und rücken Themen wie Bildungsgerechtigkeit, Digitalpakt, Wirkung, Verantwortung, Freiräume und Zunkunft in den Vordergrund. Die Keynotes und Panels werden via Livestream vor Ort und ins Internet übertragen.

Workshop: Wie können wir 41.000 Schulen auf dem Weg in die digitale Welt begleiten? In diesem 90-minütigen Praxisformat gibt es die Möglichkeit, ausgewählte Bildungsinnovationen vertieft kennenzulernen.

Innovationswerkstatt: In einem neuen Format sollen Politik, Wissenschaft sowie Schulpraxis und Best-Practice-Beispiele eine Bühne bekommen, um ein Thema aus verschiedenen Blickwinkeln mit dem Fokus auf dem Potenzial der Veränderung zu diskutieren.

Gläsernes Klassenzimmer: Wir laden zu einem Perspektivwechsel ein. Hier können ausgewählte Bildungsinnovationen zum Lernen mit und über digitale Medien selbst erlebt werden. Der Stundenplan ist abwechslungsreich – pro Session haben 20-25 Teilnehmende die Möglichkeit selbst in die Rolle der Lernenden zu schlüpfen. Anschließend bietet sich Gelegenheit zur gemeinsamen Reflexion und Diskussion.

Talks im Salon Babette: Expertinnen und Experten aus der Bildungspraxis stehen bereit um von Vertreterinnen und Vertretern aus der Bildungspolitik oder Akteuren der Zivilgesellschaft befragt zu werden. Der gemeinsame Austausch steht hier im Mittelpunkt.

KONTAKT

Inhaltliches:

Lisa Henjes-Kunst
Junior-Projektmanagement
E-Mail: lisa.henjes-kunst@forumbd.de
Telefon: +49 (0) 30 5858466-60

Organisatorisches:

Anne Blankenburg
Projektassistenz
E-Mail: anne.blankenburg@forumbd.de
Telefon: +49 (0) 30 5858466-64

  • EINE VERANSTALTUNG VON

  • IN KOOPERATION MIT

EINE INITIATIVE VON

    NEWSLETTER

    DigitalDienstag

    Der wöchentliche Newsletter zu Neuigkeiten des Forum Bildung Digitalisierung und seinen Mitgliedsstiftungen sowie einem Überblick zu aktuellen Meldungen rund um zeitgemäße, digitale Bildung – kurz zusammengefasst und eingeordnet vom Team in der Geschäftsstelle.