Konzeptionsworkshop für eine Werkstatt mit kommunalen Akteuren

Bei der Gestaltung und Unterstützung von Unterrichts- und Schulentwicklungsprozessen sind kommunale und zivilgesellschaftliche Akteure von großer Bedeutung. Deshalb nehmen wir den Austausch mit kommunalen Akteuren aus der Bildungslandschaft auf und starten einen Entwicklungsprozess von hilfreichen Ansätzen bei der Begleitung von Schulentwicklungsprozessen durch lokale Akteure. Insbesondere geht es uns um die Frage, wie diese Akteure Schulentwicklung in der digitalen Welt wirksam unterstützen und begleiten können.

Schulträger und lokale Organisationen, wie kommunale Medienzentren oder Bildungsbüros, die Schul- und Unterrichtsentwicklungsprozesse für Bildung in der digitalen Welt begleiten möchten, nehmen an dem Prozess teil. Bei den Treffen soll über die Möglichkeiten und Grenzen der Rolle von lokalen Trägern in der Begleitung von Schulentwicklungsprozessen diskutiert und gute Beispiele identifiziert werden. Aufbauend auf einzelnen bereits existierenden Konzepten aus verschiedenen Regionen und Kommunen möchten wir einerseits voneinander lernen und andererseits miteinander übertragbare Ansätze entwickeln, von denen wiederum andere Kommunen, Schulträger und ähnliche Akteure profitieren.

Wir möchten so eine Plattform bieten, um gemeinsam die nachhaltige Integration digitaler Medien und Technologien an Schulen unter Berücksichtigung pädagogischer Konzepte zu fördern und zu unterstützen.

Auf einen Blick

Termine

  • 14. November 2018 Auftakttreffen mit den regionalen Partnern der Werkstatt schulentwicklung.kommunal
  • Weitere Workshops sind im Februar und Mai/Juni 2019 geplant. Informationen folgen in Kürze.

Kontakt

Michaela Weiß 
Projektmanagerin Schulentwicklung
 E-Mail: michaela.weiss@forumbd.de 
Telefon: +49 30 5858466-62